Ursula Jüngst - Elementare Akkorde

Ursula Jüngst - Elementare Akkorde

Der Pinselstrich ist zu Ihrem Markenzeichen geworden. Ursula Jüngst selbst spricht von einer Pinseltaktung und dass der Farbduktus ihr eigentlicher Lebensrhythmus sei. Tatsächlich bestehen die Bilder der 1965 geborenen Ursula Jüngst mehr als andere aus Pinsel...
€ 32,91
* inclusief 21% BTW (9% BTW voor boeken),
eventueel nog te vermeerderen met verzendkosten.
Er zijn nog geen beoordelingen
Ursula Jüngst - Elementare Akkorde
  € 32,91
Art.No.: 92197
Direct leverbaar.
  € 32,91*

Der Pinselstrich ist zu Ihrem Markenzeichen geworden.

Ursula Jüngst selbst spricht von einer Pinseltaktung und dass der Farbduktus ihr eigentlicher Lebensrhythmus sei.

Tatsächlich bestehen die Bilder der 1965 geborenen Ursula Jüngst mehr als andere aus Pinselstrichen und sind ein wahrer Farbrausch.

Jüngst ist eine abstrakte Malerin, die mit gestischen Pinselstrichen ihre Farbsetzungen macht.

Doch das Bild beginnt für sie schon früher, indem sie die Leinwand selbst bespannt und grundiert.

Man kann die Bilder von Ursula Jüngst, die manchmal monumentale Ausmaße annehmen, durchaus mit Ereignissen oder Landschaften in Zusammenhang bringen.

Sei es der Krieg in Syrien oder die üppige Vegetation in Spanien, wo sie einen Teil des Jahres verbringt.

Denn Ursula Jüngst setzt sich einerseits direkt vor Ort mit dem Licht, den Energien und den Kräften der Natur auseinander und lässt die Farben zu Empfindungsträgern werden. Andererseits braucht sie die Ruhe ihres Ateliers in Nürnberg, wo sie studiert hat, um sich zu sammeln.

Der Ortswechsel sei, so sagt sie, gut, um die Augen offen zu halten.

Die Publikation stellt nicht nur neue Arbeiten der Künstlerin vor, sie zeigt auch, wo sie entstanden sind und im Detail, wie die verschiedenen Farben aufeinander reagieren.

Zwischen den Werken, den Aufsätzen und Interviews, mittels derer man sich dem OEuvre der Künstlerin nähern kann, finden sich Kommentare der Malerin zu ihren Bildern:

„Die Zikade singt ihr Mittagslied. Schrill. Kobaltblau beißt Rot. Die Sonne ist grell und heiß. Die Zeit scheint stehengeblieben, der Moment unendlich.“

Von Ursula Jüngst, Dieter Hoffmann, Annette Schavan, Bert Schlichtenmaier. 112 Seiten, mit 57 farbigen Abbildungen. Format 24 x 28 cm. Hardcover mit Schutzumschlag. Ganzleinen, Fadenheftung. ISBN 978-3-86833-182-0

Ter informatie: Houd er alstublieft rekening mee dat vanwege de beperkte omvang van onzewinkels niet alle artikelen van de website ook in alle winkels op voorraad zijn. Om teleurstellingen te voorkomen raden wij u aan om contact op te nemen met de winkel van uw keuze voordat u deze bezoekt, zodat we het product kunnen reserveren of bestellen.
Een beoordeling schrijven
Er zijn nog geen beoordelingen voor dit product.
U dient te zijn ingelogd, om een reactie te kunnen plaatsen.
Klanten kochten tevens deze producten
* incl. btw., excl. verzendkosten

Deze online winkel bevat cookies voor een optimale weergave van onze website en om uw ervaring te optimaliseren. Zonder cookies is de functionaliteit van de online winkel beperkt. Klik op „OK“om cookies te accepteren. U kunt de cookies in de online winkel deactiveren door de instellingen van uw internetbrowser te wijzigen, dit brengt echter wel beperkingen voor de functies teweeg. Een gedetailleerde beschrijving van alle gebruikte cookies, evenals de bijbehorende links om uw gegevens af te schermen vindt u in ons privacy beleid.

 

OK